/ Nachrichten und Schlagzeilen

25.05.2018

TrojanUVSigna™ spielt eine wichtige Rolle auf der Kläranlage von Ourense


Die spanische Ministerin für Landwirtschaft, Fischerei, Ernährung und Umwelt, Isabel García Tejerina, eröffnete am 26. Juli 2017 die neue Kläranlage von Ourense.
Die Rolle von Trojan Technologies in diesem Projekt wurde in der Ausgabe des Digital Magazine "Umweltprojekte, Technologie und Nachrichten", vom Oktober 2017.

Die Investition

Insgesamt wurden 59 Mio. € in das Kläranlagenprojekt Ourense investiert, das die Stadt Ourense mit einer Infrastruktur ausgestattet hat, die die Einhaltung der europäischen Richtlinien zur Abwasserbehandlung leistet.
Die Kapazität der Anlage erhöhte sich auf 350.000 Einwohnerwerte im Vergleich zu der vorherigen Kapazität von 88.000 Einwohnerwerten. Die maximale tägliche Behandlung wird verdreifacht (von 24.640 m3/d auf 72.000 m3/d). Behandelt werden 100% des anfallenden Regenwassers.


Bild von ACUAES

Die UV-Lösung

Die TrojanUVSigna™ wurde für die neue Anlage für die Desinfektion ausgewählt. Für die Abwasserdesinfektion bietet die TrojanUVSigna ™ niedrige Gesamtbetriebskosten und vereinfacht den Betrieb und die Wartung im Vergleich zu alternativen Systemen erheblich. Seit Einführung im Jahr 2010 wurde sie in einer Vielzahl von Anwendungen - auf der ganzen Welt - zur Desinfektion von primären und sekundären Abwässern sowie zur Wiederverwendung von aufbereitetem Abwasser eingesetzt.

Nachrichten und Schlagzeilen

Abonnieren von RSS-Feeds

Die Pressemitteilungen und –artikel von Trojan sind als RSS Feed verfügbar. Abonnieren Sie jetzt, um Nachrichten zu erhalten, die direkt...

Abonnieren von RSS-Feeds