/ Nachrichten und Schlagzeilen

02.05.2011

Trojan Technologies erweitert Produktspektrum zur UV-Trinkwasserdesinfektion


Mit der Einführung der TrojanUVSwift™SC D03 und D18 kündigt Trojan Technologies heute die Erweiterung seiner TrojanUVSwift™SC-Baureihe an. Durch die Ergänzung der SWIFTSC D-Systeme mit zwei weiteren Anlagen, bietet Trojan den Anwendern eine größere Bandbreite. Dadurch hat der Kunde die Möglichkeit eine kostengünstigere, effizientere Anlage für seinen individuellen Anwendungsfall zu erhalten und somit sowohl Desinfektions- als auch Zertifizierungsanforderungen zu erfüllen.

In den Anlagen der TrojanUVSwiftSC Baureihe werden hocheffiziente Hochleistungs-Niederdruckstrahler eingesetzt. Die TrojanUVSwiftSC Baureihe überzeugt durch niedrige Investitionskosten und einfache Bedienung. Seit 2002 dient die TrojanUVSwiftSC als kostengünstiger und verlässlicher Bestandteil einer Multibarrieren-Strategie weltweit für Schutz vor Mikroorganismen im Wasser. Insbesondere für Wasser-aufbereitungsanlagen, die nach flexiblen UV-Lösungen zur Erfüllung der Desinfektionsanforderungen suchen, bieten die neuen UV-Geräte vom Typ D03 und D18 die Vorteile der Baureihe SwiftSC.

Diese neuen Anlagen erweitern das Angebot von Trojan, den kommunalen Trinkwasserversorgern      UV-Lösungen mit unterschiedlichster Dimensionierung anzubieten. Die Baureihe SwiftSC ist gemäß DVGW-, ÖNORM- und USEPA validiert bzw. zertifiziert,” sagt Adam Festger, Produktmanager Trinkwasser, Trojan Technologies. "Multibarrieren-Schutz mit UV bietet Städten und Gemeinden eine größere Sicherheit für die Qualität des Trinkwassers.“

Die TrojanUVSwiftSC Baureihe bietet:

  • Biodosimetrische Validierung bzw. Zertifizierung gemäß DVGW, ÖNORM und USEPA.
  • Geringere Abhängigkeit von Chemikalien durch umweltfreundliche UV-Technologie
  • Desinfektion von Durchflussmengen bis zu 2430 m3/h
  • Geringere Wartungskosten und verbesserte Reinigung der Strahlerschutzrohre durch das intern arbeitende automatische Reinigungssystem
  • Desinfektion unabhängig von der Temperatur des Wassers
  • Reduzierte Strahleranzahl und kompakte Bauweise durch hocheffiziente Hochleistungs-Niederdruckstrahler
  • Inaktivierung chlorresistenter Pathogene ohne Entstehung von Desinfektionsneben-produkten
  • Die mikroprozessorgestütze Steuerung zeigt den Betriebszustand in Echtzeit

TrojanUVSwift™SC ist entwickelt für Durchflussmengen bis zu 2430 m3/h und inaktiviert Krankheitserreger wie Kryptosporidien, Giardien und weitere schädliche Mikroorganismen. Die modernen Hochleistungsgeräte vom Typ TrojanUVSwift™SC übertreffen aufgrund Ihrer optimierten Bauform  andere Anlagen um bis zu 40 %. Wartungsarbeiten wie Strahler- und Strahlerschutzrohrwechsel werden von einer Seite des UV-Gerätes durchgeführt. Dadurch wird der Einbau an Wänden oder in beengten Räumlichkeiten ermöglicht. Das automatische Reinigungssystem für die Strahlerschutzrohre optimiert die Leistung der UV-Geräte und minimiert die Wartungsintervalle.

Nachrichten und Schlagzeilen

Abonnieren von RSS-Feeds

Die Pressemitteilungen und –artikel von Trojan sind als RSS Feed verfügbar. Abonnieren Sie jetzt, um Nachrichten zu erhalten, die direkt...

Abonnieren von RSS-Feeds