Environmental Contaminant Treatment

UV-Oxidationsprozess - Abbau von Schadstoffen (AOP)

Obwohl erweiterte Oxidationsverfahren und insbesondere die Kombination von UV-Behandlung und Wasserstoffperoxid bereits seit den 70er Jahren bekannt sind, konnten sich diese nicht in der Wasseraufbereitung durchsetzen. Trojan hat jedoch das Potential dieser Technologie frühzeitig erkannt und während der letzten 10 Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

Wasserstoffperoxid wird durch UV-Licht in einer Weise aktiviert, die es erlaubt ein wesentlich stärkeres Oxidationspotential aufzubauen. Dies ermöglicht die schnelle und rückstandsfreie Beseitigung zahlreicher chemischer Schadstoffe wie z.B. N-Nitrosamine, Derivate und Abbauprodukte von Pflanzenschutzmitteln (Pestizide, Fungizide, etc.) oder auch algenblütige Toxine. Gleichzeitig ist eine kombinierte UV/H2O2 Anlage natürlich auch in der Lage eine sichere Desinfektion zu gewährleisten, so dass eine zusätzliche Desinfektion entfällt.
Obwohl erweiterte Oxidationsverfahren und insbesondere die Kombination von UV-Behandlung und Wasserstoffperoxid bereits seit den 70er Jahren bekannt sind, konnten sich diese nicht in der Wasseraufbereitung durchsetzen. Trojan hat jedoch das Potential dieser Technologie frühzeitig erkannt und während der letzten 10 Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

Trojan verzeichnet eine stetig steigende Nachfrage nach diesem Verfahren und konnte in den letzten Jahren eine Vielzahl von wegweisenden Projekten realisieren. Darunter auch das mehrfach international ausgezeichnete Projekt in Orange County, Kalifornien der Wasserversorgung „Orange County Water District (OCWD)“. In diesem, in der Welt einmaligen, Verfahren werden 11.000 m3/h Abwasser so aufbereitet, dass es zur Auffüllung der in Kalifornien immer knapper werdenden Grundwasservorkommen verwendet werden kann. Bevor dies geschieht müssen eine Vielzahl von Schadstoffen vollständig aus dem einzuleitenden Wasser entfernt werden. Einen wesentlichen Beitrag hierzu leistet eine TrojanUVPhox™ Anlage, die sogar Schadstoffe beseitigt die selbst durch eine vorgeschaltete Umkehrosmose nicht entfernt werden können.

Ein weiteres Projekt, das international für Aufsehen sorgte und mittlerweile Vorbildcharakter für eine Reihe Installation dieser Art hat, ist die Wasserversorgung PWN im niederländischen Andijk. Hier behandelt eine TrojanUVSwift™ECT kontinuierlich 4000 m3/h pestizidbelastetes Oberflächenwasser aus dem Ijsselmeer und  sorgt so für zuverlässige und effiziente Beseitigung von Pestiziden und die Einhaltung des strengen europäischen Grenzwerts für diese Stoffklasse von weniger als 0,1 μg/l. Gleichzeitig dient die Trojan Anlage auch als Desinfektionsstufe.

Die Funktionalität jeder Trojan- Anlage ist durch eine umfassende Leistungsgarantie gewährleistet, welches auch die Investition des Kunden sichert. Trojan liefert Anwendungsexpertisen und  erarbeitet gemeinsam mit den Kunden Optimierungsmöglichkeiten, wenn sich die Anwendungsziele oder die örtlichen Gegebenheiten verändern sollten. Ergänzend bietet Trojan Verfahren mit Wasserstoffperoxid zur Unterstützung der  UV-Oxidation mit umfassendem Service an.


  • TrojanUVFlex

    Mit der revolutionären Solo Lamp™-Technologie bietet die TrojanUVFlex™ dem Anwender die energieeffizienteste Desinfektion bei extrem kompaktem Design.

    MehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehr

  • TrojanUVPhox

    Die TrojanUVPhox™ sind hydraulisch optimierte UV-Niederdruckreaktoren mit energieeffizienten Hochleistungs-Amalgamstrahlern. Eingesetzt werden diese zur Reduzierung von Schadstoffen, Geruchsbildnern sowie endokriner Substanzen. Diese...

    MehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehr

  • TrojanUVSwiftECT

    TrojanUVSwift™ECT sind hydraulisch optimierte UV-Mitteldruckreaktoren in kompakter Bauform. Eingesetzt werden diese zur Reduzierung von Schadstoffen, Geruchsbildnern sowie endokriner Substanzen.

    MehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehr

  • TrojanUVTorrentECT

    TrojanUVTorrent™ECT-Anlagen sind hocheffiziente Niederdrucksysteme mit hoher UV-Abgabe, bei denen die revolutionäre TrojanUV Solo Lamp™-Technologie Anwendung findet. Diese Lösung eignet sich ideal für den...

    MehrMehrMehrMehrMehrMehr

  • Grundwassersanierung mit AOP

    Grundwässer sind in vielen Gegenden durch den örtlichen Eintrag einer Vielzahl von chemischen Schadstoffen wie z.B. MTBE, Benzen, Hydrazin, verschiedene Pestizide und andere industrielle Chemikalien so stark verschmutzt, dass diese nicht...

    MehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehr

  • Indirekte Trinkwasserwiederverwendung

    In vielen Ländern der Erde herrscht akuter Wassermangel. Darunter finden sich auch Industrienationen, wie z.B. die USA. Um sich diesem Problem zu stellen wird bereits seit einiger Zeit in Kalifornien die indirekte Wiederverwendung von Abwasser...

    MehrMehrMehrMehrMehrMehrMehrMehr

  • Behandlung von saisonbedingtem Geschmack & Geruch

    Geschmacksbeeinträchtigungen Bedingt durch die häufig im Spätsommer auftretenden Algenblüten kommt es zur Bildung von Geosmin und 2 Methylisoborneol – 2 Substanzen, die einen erdigen bzw. modrigen Geruch- und Geschmack...

    MehrMehrMehrMehrMehr

  • Behandlung von Schadstoffen (AOP)

    Rohwässer unterschiedlicher Herkunft (Quell-, Grund,- und Oberflächenwasser) welche zur Trinkwassergewinnung herangezogen werden, können durch eine Vielzahl von unterschiedlichen chemischen und mikrobiellen Verunreinigungen...

    MehrMehr

Kundenbetreuung

Produktinformation

Wir arbeiten konsequent an einer ständigen Optimierung unserer Produkte und stellen ein globales Netz an geschultem...

Mehr

Finden Sie Ihren Servicepartner